Häufig gestellte Fragen zu unseren telc-Prüfungen (FAQ)

Sie sollten sich bis spätestens 14 Tage vor der Prüfung anmelden.

Ab 21 Tage vor dem Prüfungstermin wird eine Nachmeldegebühr aufgrund der späten Anmeldung erhoben.

Sie können per PayPal-Konto, Bankeinzug (SEPA-Lastschrift), giropay, Sofortüberweisung oder mit Kreditkarte bezahlen sowie bis zu drei Wochen vor der Prüfung auch mittels Rechnung (Vorkasse). Eine Anmeldung und Zahlung ist nur online möglich.

Beachten Sie bitte, dass Ihre Zahlung bei der Zahlart „Vorkasse“ spätestens 72 Stunden nach der Anmeldung bei uns eingegangen sein muss. Andernfalls wird Ihre Buchung automatisch storniert.

Die Anmeldung und Zahlung ist nur online über die Website möglich.

Eine Anmeldung zu einer Sprach­prüfung ist jederzeit und unabhängig von einem Kurs­besuch möglich.

Unsere telc-Prüfungen beginnen in der Regel um 13:30 Uhr. Wir können im Voraus leider keine bestimmte Zeit für das Ende der Prüfung nennen, da das von vielen Faktoren abhängt. Bitte halten Sie sich den vollständigen Nachmittag bis mindestens 18:00 Uhr frei. Spezielle zeitliche Wünsche können nicht berücksichtigt werden!

Die Verschiebung Ihres bereits gebuchten Prüfungs­termins ist bis zu einer gewissen Frist nach vorheriger Absprache möglich. Bitte beachten Sie dazu die Prüfungs­bedingungen und dass für eine Umbuchung eine Gebühr fällig wird.

Bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig, wenn Sie Ihren Prüfungs­termin ändern möchten.

Sollten Sie an Ihrer telc-Prüfung aufgrund von Krankheit nicht teilnehmen können, informieren Sie uns bitte unbedingt vor Prüfungsbeginn. Es ist zwingend ein ärztliches Attest nötig, damit Sie die Prüfungs­gebühr abzüglich Meldegebühr zurückerstattet bekommen können. Bitte informieren Sie sich über die Prüfungs­bedingungen.

Wenn Sie eine nicht bestandene Prüfung erneut ablegen, können Sie sich ein bestandenes Teilergebnis (schriftlicher oder mündlicher Teil) einer vorherigen Prüfung anrechnen lassen. Sie brauchen den entsprechenden Prüfungsteil dann nicht zu wiederholen. Das Ergebnis wird mit Ihrem neuen Prüfungs­ergebnis verrechnet. Vorherige Ergebnisse können immer nur für dieselbe Prüfung angerechnet werden (z.B. B1 für B1, B2 für B2, etc.). Eine Anrechnung von C1 für C1 Hochschule oder umgekehrt ist nicht möglich. Beachten Sie bitte auch die Informationen zur Gültigkeit Ihres Ergebnisses auf der Rückseite des Ergebnisbogens, denn eine Anrechnung ist nur in einem bestimmen Zeitraum möglich.

Bei den Prüfungen A2-B1, B1-B2 Pflege und B2-C1 Medizin sowie B1-B2 Beruf und B2-C1 Beruf können leider keine Teilergebnisse von vorherigen Prüfungen angerechnet werden.

Teilnehmende tragen die Verantwortung für die zeitliche und inhaltliche Gültigkeit der an uns übermittelten Daten ihrer Ergebnisse.

Falls Sie nur eine Teilprüfung ablegen möchten, schicken Sie uns bitte nach der Anmeldung eine E-Mail mit dem Scan oder Foto des Ergebnisbogens Ihrer Prüfung, die Sie anrechnen lassen möchten.

Nachdem Sie sich für die Prüfung online angemeldet und die Prüfungs­gebühr bezahlt haben, erhalten Sie eine E-Mail-Bestätigung, die Hinweise und Regeln zum Prüfungstag enthält. Bitte lesen Sie sich diese Hinweise sorgfältig durch!

Bei nicht rechtzeitigem Erscheinen am Prüfungstag kann an der Prüfung nicht teilgenommen werden!

Es sind keine Hilfsmittel erlaubt.

Ob die Ergebnisse für Ihre Prüfung bereits vorliegen, erfahren Sie auf der Seite mit dem Ergebnis­status. Die Ergebnisse liegen in der Regel ca. 6 Wochen nach der Prüfung vor. Normalerweise verschicken wir Ihr Ergebnis per Post, aber Sie können das Ergebnis auch persönlich gegen Vorlage Ihres Lichtbild­ausweises abholen.

Es gibt leider keine Möglichkeit, die Ergebnisse schneller zu erhalten. Eine Express­korrektur ist nicht möglich.

Die Ergebnisse werden von uns in der Regel per Post verschickt. Wenn Sie Ihr Ergebnis persönlich bei uns abholen möchten, informieren Sie uns bitte entsprechend. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ein Versand per E-Mail oder ins Ausland nicht möglich ist.

Mit einer unterschriebenen Vollmacht und einer Kopie Ihres Personal­ausweises oder Passes können Sie das Ergebnis auch von einer Person Ihres Vertrauens abholen lassen. Die Person muss auch einen Ausweis oder Pass mit sich führen.

Bitte achten Sie bei der Anmeldung zu einer Prüfung ganz genau auf die korrekte Angabe Ihrer persönlichen Daten. Ihre Daten werden gemäß Ihrer Angaben verarbeitet und weitergegeben.

Sollten die Angaben auf Ihrem Prüfungsergebnis dennoch falsch sein, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail mit. Wir können dann eine Korrektur des Ergebnisses bei telc anfordern, wofür telc eine Bearbeitungsgebühr von 40 € verlangt.

Wenn Sie denken, dass bei der Bewertung Ihrer Prüfung ein Fehler gemacht wurde, kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Prüfungsanbieter.

MONDIALE-Prüfungen: Im Fall einer MONDIALE-Prüfung wenden Sie sich bitte direkt an uns.

telc-Prüfungen: Bei telc-Prüfungen finden Sie die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme und zum Einspruch gegen Ihr Prüfungsergebnis sowie zur Beantragung der Einsichtnahme auf www.telc.net. Nur telc kann Ihr Prüfungsergebnis überprüfen, bitte wenden Sie sich daher direkt an telc.

Sonstige Prüfungen: Bitte wenden Sie sich an den jeweiligen Prüfungsanbieter, da nur dieser Ihr Ergebnis überprüfen kann.